4 einfache Tricks, um beliebter zu sein

Wünschst du dir, bei deinen Mitmenschen beliebter zu sein und als ein besserer Gesprächspartner eingestuft zu werden? Wenn ja, habe ich in diesem Blogbeitrag 4 einfache Tipps, die du im nächsten Gespräch direkt anwenden kannst.

1. Geliehene Komplimente

Der erste Trick eignet sich am besten bei dir bisher unbekannten Personen, mit denen du dich das erste Mal triffst. Sage beim ersten Sehen etwas wie „Guten Tag, ich habe gehört, dass Sie der/die Beste … sind“. Das wird die Person doppelt freuen, weil es auch auf die Kollegen oder Bekannten abfällt, die das gesagt haben.

Alternativ bietet sich auch etwas an wie „Sie sind also … , von dem alle schwärmen“. Natürlich solltest du überlegen bei wem du was sagen kannst, wobei die zweite Aussage auch etwas ironisch klingen kann. Geliehene Komplimente eignen sich bestens für den Gesprächseinstieg und geben dir zu Beginn ein Sympathiebonus.

2. Aktives Zuhören

Du denkst jetzt, das ist selbstverständlich? Da liegst du nur teilweise richtig. In der heutigen Zeit hören die Menschen immer weniger zu, weil sie tausend andere Dinge im Kopf haben. Zudem möchten die meisten kompetent wirken und direkt eine tolle Antwort parat haben. Dieser Anspruch führt dazu, dass man ab Mitte des Aussage nicht mehr zu 100% zuhört, sondern sich seine eigene Antwort im Kopf zurechtlegt.

Wenn du aber vollkommen präsent bist und den anderen spüren lässt, dass seine Worte auch von dir gehört werden und nicht nur als Lückenfüller zwischen deinen dienen, merkt man das. Für zukünftige Gespräche wird man dich gerne als Gesprächspartner wählen. Achte auch darauf, dass du im Gespräch den anderen nicht minutenlang reden lässt, ohne ein Lebenszeichen von dir zu geben. Ab und zu eine Bestätigung reicht schon.

3. Anderen zum Wiedereinstieg helfen

Tipp Nummer drei ist mein persönlicher Favorit aus dieser Liste. Folgendes Beispiel: Du bist mit ein paar Freunden in einem Restaurant, einer von euch erzählt gerade voller Elan eine Geschichte und alle hören zu. Dann kommt die Bedienung, alle Bestellungen werden aufgenommen und der eben noch strahlende Erzähler schweigt jetzt in sich hinein. Die meisten Menschen wollen nicht von sich aus einfach so weitererzählen, weil sie unterbewusst denken, dass es vielleicht niemand hören möchte.

Das ist genau deine Chance, bei diesem Erzähler das Feuer wieder zu entfachen und bei allen – besonders bei der redenden Person – wirst du in einem besseren Licht stehen. Aus dem Grund, weil die Geschichte weiter erzählt werden kann und weil die Unterbrechung und das kurze Schweigen gebrochen sind. Sage einfach etwas wie „Du wurdest eben bei der Geschichte unterbrochen, könntest du sie bitte weiter erzählen?“.

4. Heute merken, morgen punkten

Bei dieser Methode geht es darum, dass du dir einen Aspekt besonders merkst, der deinem Gesprächspartner in dem Moment besonders wichtig ist. Das kann alles sein, achte darauf, wovon er sehr begeistert redet oder bei welchem Thema er sich wiederholt. An sich bringt dieser Tipp beim Gespräch, wobei du dir etwas merkst, nichts. Doch beim nächsten Treffen – auch wenn in der Zwischenzeit einige Monate vergangen sind – fragst du dein Gegenüber genau nach dieser einen Sache. Vielleicht wird die Person erst kurz überlegen müssen, weil es ihr jetzt nicht mehr wichtig ist.

Doch eine Sache ist garantiert: Dein Gesprächspartner wird dich und dein Interesse an ihm sehr schätzen. Auch wenn sich diese eine Sache nur als eine Kleinigkeit entpuppt, wird man dadurch dich in besserer Erinnerung behalten, weil du wahres Interesse zeigst. Denn wer merkt sich schon Kleinigkeiten über Monate hinweg?

Meine Empfehlung: Schreibe dir diese Sache auf, sonst vergisst du sie wirklich noch. Vor dem nächsten Treffen liest du es dir einfach ganz schnell nochmal durch.

Danke für´s Lesen dieses Blogbeitrags. Die Ideen habe ich aus dem Hörbuch Wie Sie mit jedem ins Gespräch kommen und neue Freunde gewinnen: Kleine Tricks für großen Erfolg in Beziehungen“ von Ingo Hoppe

Wenn du jetzt mehr über die Kommunikation und die Thematik lesen bzw. hören willst, kannst du hier klicken, um mehr Infos zu erfahren. Viel Vergnügen beim Anwenden der Tricks! Berichte mir gerne hier in den Kommentaren oder auf Instagram, ob du Erfolg hattest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s